Am heutigen Tag gab es für Deutschland im Mixed-Doppel für Petrisia Solja mit ihrem chinesischen Partner Fang Bo trotz der Niederlage im Halbfinale wieder eine Medaille bei einer Weltmeisterschaft die zudem dieses Jahr in Düsseldorf ausgetragen wird.

Darüber hinaus gibt es noch zwei weitere (wenn jedoch unwahrscheinliche) Möglichkeiten auf Medaillen für Deutschland: Zunächst trifft Ovtcharov morgen (Sonntag, 4. Juni) um 11:00 Uhr in seinen Achtelfinale auf Koki Niwa (Japan) bei dem er als fünfter der Weltrangliste leicht favorisiert ist. Bereits das Viertelfinale hat Timo Boll erreicht, er trifft um 15:00 Uhr auf den ersten der Weltrangliste Ma Long und wäre hier genauso Aussenseiter wie Ovtcharov (sollte er das Spiel im Achtelfinale gewinnen) in dem möglichen Spiel gegen Fan Zhendong welches um 19:00 Uhr stattfindet.

Sämtliche Spiele sind im Internet über folgenden Link im Internet zu sehen:
https://tv.ittf.com/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.