Der Vorstand informiert

Am 17. Mai hat die diesjährige Jahreshauptversammlung stattgefunden an der dieses Jahr 17 aktive Abteilungsmitglieder teilgenommen haben.

Bevor Dieter Röttgen als Versammlungsleiter gewählt wurde begrüßte zunächst Karl-Heinz Rohweder alle Anwesenden ehe Dieter Röttgen anschließend die Versammlung leitete.

Zunächst berichtete Karl-Heinz Rohweder auf die zurückliegende 12 Monate und stellte, dass trotz zahlreicher Abgänge eine mehr als zufriedenstellende Saison hinter uns liegt wobei der Gewinn des Kreispokals durch die erste Herrenmannschaft das herausragende Ergebnis war. Bemängelt wurde jedoch, dass die Trainingsbereitschaft leider rückläufig ist.

Der nächste Tagesordnungspunkt wäre der Bericht des Sportwartes gewesen, da Jens Bauer jedoch kurzfristig verhindert gab es keinen Rückblick jedoch wurde auf diese Fakten zur Saison 2018/ 19 verwiesen.

Zwar war Uwe Peters als Damenwart ebenfalls verhindert jedoch wurde ein von ihm verfassten Bericht verlesen in dem zum einen die Verbesserung des Tabellenplatzes im Vergleich zur vorherigen Saison positiv erwähnt aber andererseits auch angemerkt, dass es eine rückläufige Tendenz im Damentischtennis gibt.

Da ebenfalls Axel Neuhaus als Jugendwart an der Versammlung nicht teilnehmen konnte berichtete Karl-Heinz Rohweder ausnahmslos positiv über die Jugendmannschaft welche in beiden Spielzeiten als Dritter und Zweiter abgeschlossen haben. Des Weiteren gibt es derzeit viele weitere neue Jugendliche die regelmäßig zum Training kommen. Sollte dieser Trend anhalten ist vorgesehen, dass zukünftig weitere Jugendmannschaften am Meisterschaftsspielbetrieb angemeldet und teilnehmen werden.

Anschließend berichtete Peter Ruttka als Kassenwart über den Kassenbestand welche anschließend durch die Kassenprüfer Marc Lülsdorf und Ralf Henn bestätigt wurde.

Bei der folgenden Aussprache zu den vorherigen Berichten gab es keine Einwände sodass anschließend die mehrheitliche Entlastung des Vorstandes folgte und zu den Neuwahlen übergegangen wurde. Unabhängig von der Abwesenheit des Sportwartes (Jens Bauer) und Damenwartes (Uwe Peters) teilten beide im Vorfeld mit, dass diese für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung stehen würden, sodass es für diese Posten keine Wiederwahl geben wird, zusätzlich waren die Posten des Sozialwartes wie auch einer der beiden Kassenprüfer zu besetzen.

Als neuer Sportwart wurde Ralf Henn bei lediglich einer Enthaltung gewählt, ein neuer Damenwart wurde dagegen nicht gefunden, sodass die Aufgaben von dem gesamten Vorstand übernommen werden. Als Sozialwart wurde Gerrit Neuhalfen ebenfalls bei einer Enthaltung wiedergewählt. Bei der Wahl zum Kassenprüfer wurde auf Antrag Marc Lülsdorf zunächst für ein drittes Jahr gewählt da ansonsten durch die Wahl von Ralf Henn als Sportwart beide Kassenprüfer neu zu wählen gewesen wäre. Als zweiter Kassenprüfer wurde Jörg Heidenreich bei erneut einer Enthaltung gewählt.

Der Vorstand setzt sich demnach wie folgt zusammen:

Fachwart: Karl-Heinz Rohweder

Sport: Ralf Henn

Damenwart: NN

Jugendwart: Axel Neuhaus

Kassenwart: Peter Ruttka

Sozialwart: Gerrit Neuhalfen

Pressewart: Markus Steffler

Kassenprüfer: Marc Lülsdorf (bis 2020) & Jörg Heidenreich (bis 2021)

Es gab keine zusätzlichen Anträge, unter Verschiedenes wurde besprochen, dass

  • Die Notwendigkeit besteht die Hallenbeleuchtung zu vervollständigen
  • Vor Saisonbeginn die Vereinsmeisterschaften im Vorgabemodus stattfinden sollen
  • In den Herbstferien ein Besuch einer Tischtennisschule geplant werden soll

Anschließend konnte Dieter Röttgen die Jahreshauptversammlung beenden und über die Aufstellungen zur kommenden Saison gesprochen werden …

Alle Mitglieder der Tischtennisabteilung des Turnvereins 1909 e.V. Bergheim/Sieg, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und mindestens 6 Monate dem Verein und der Abteilung angehören, sind zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den 17. Mai 2019, 19:30 Uhr im Foyer der Turnhalle Markusstraße, herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung durch den Fachwart

2. Wahl eines Versammlungsleiters

3. Bericht des Fachwartes

4. Bericht des Sportwartes

5. Bericht des Damenwartes

6. Bericht des Jugendwartes

7. Bericht des Kassenwartes

8. Bericht der Kassenprüfer

9. Aussprache zu Top 3, 4, 5, 6, 7, 8

10. Entlastung des Vorstandes

11. Neuwahlen

a. Sportwart
b. Damenwart
c. Sozialwart
d. Kassenprüfer

12. Anträge

13. Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen dem Fachwart spätestens zwei Tage vor der Hauptversammlung vorliegen.

Um eine rege Teilnahme wird gebeten!

Karl-Heinz Rohweder (Fachwart)

Alle Spieler der Tischtennisabteilung des Turnvereins 1909 e.V. Bergheim/Sieg, die in der Saison 2019/ 20 in einer Damen-/ Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TV Bergheim Tischtennis spielen, sind zur Mannschaftssitzung am Freitag, dem 17. Mai 2019, 20:00 Uhr (bzw unmittelbar nach der vorherigen Jahreshauptversammlung) im Foyer der der Turnhalle Markusstraße.


Tagesordnung:


1.) Begrüßung durch Sportwart

2.) Vorschlag der Mannschaftsaufstellungen

3.) Entscheidung der Mannschaftsführer

4.) Entscheidung der Heimspieltage

5.) Anträge

6.) Verschiedenes

Um eine rege Teilnahme wird gebeten!


Jens Bauer (Sportwart)

Am 30.05.2018 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt zu der Fachwart Karl-Heinz Rohweder 12 Teilnehmer begrüßen konnte. Erneut führte Dieter Röttgen als Versammlungsleiter souverän die JHV zu der zunächst Fachwart Karl-Heinz Rohweder auf die abgelaufene zurückblickte aber auch auf die bevorstehende Saison vorausschaute. Es folgten Berichte des Sportwartes (Jens Bauer wurde durch Markus Steffler vertreten), des Damenwartes (Uwe Peters wurde durch Markus Steffler vertreten), des Jugendwartes (Karl-Heinz Rohweder), des Kassenwartes (Peter Ruttka) und der Kassenprüfer (Ralf Henn und Marc Lülsdorf (letzterer fehlte entschuldigt)). Hierauf wurde der Vorstand einstimmig entlastet ehe die Neuwahlen durchgeführt wurden. Während Karl-Heinz Rohweder als Fachwart, Markus Steffler als Pressewart, Peter Ruttka als Kassenwart und Ralf Henn als Kassenprüfer jeweils ohne Gegenstimme wiedergewählt wurde besetzt nun nach einstimmiger Wahl Axel Neuhaus anstelle von Karl-Heinz Rohweder den Posten des Jugendwartes. Die Vorstandsposten sind demnach wie folgt besetzt:

Fachwart: Karl-Heinz Rohweder
Sportwart: Jens Bauer
Damenwart: Uwe Peters
Jugendwart: Axel Neuhaus
Sozialwart: Gerrit Neuhalfen
Kassenwart: Peter Ruttka
Pressewart: Markus Steffler

Während der Pfingstferien (22. – 25. Mai) bleibt die Halle geschlossen, sodass in dieser Woche keine Trainingsmöglichkeit besteht.

Alle Mitglieder der Tischtennisabteilung des Turnvereins 1909 e.V. Bergheim/Sieg, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und mindestens 6 Monate dem Verein und der Abteilung angehören, sind zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 30. Mai 2018, 19:30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule, Markusstraße, herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

01. Begrüßung durch den Fachwart
02. Wahl eines Versammlungsleiters
03. Bericht des Fachwartes
04. Bericht des Sportwartes
05. Bericht des Damenwartes
06. Bericht des Jugendwartes
07. Bericht des Kassenwartes
08. Bericht der Kassenprüfer
09. Aussprache zu Top 3, 4, 5, 6, 7 und 8
10. Entlastung des Vorstandes
11. Neuwahlen:
a. Fachwart
b. Jugendwart
c. Pressewart
d. Kassenwart
e. Kassenprüfer
12. Anträge
13. Verschiedenes

Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen dem Fachwart spätestens zwei Tage vor der Hauptversammlung vorliegen.

Um eine rege Teilnahme wird gebeten!

Karl-Heinz Rohweder
– Fachwart –

Alle Spieler der Tischtennisabteilung des Turnvereins 1909 e.V. Bergheim/Sieg, die in der Saison 2018/ 19 in einer Damen-/ Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des TV Bergheim Tischtennis spielen, sind zur Mannschaftssitzung am Mittwoch, dem 30. Mai 2018, 20:00 Uhr (bzw unmittelbar nach der vorherigen Jahreshauptversammlung) in der Turnhalle der Grundschule, Markusstraße, herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1.) Begrüßung durch Sportwart
2.) Diskussion über die Mannschaftsaufstellungen
3.) Entscheidung der Mannschaftsführer
4.) Entscheidung der Heimspieltage
5.) Anträge
6.) Verschiedenes

Um eine rege Teilnahme wird gebeten!

Jens Bauer
– Sportwart –

Am vergangenen Wochenende wurden die Westdeutsche Seniorenmeisterschaften ausgetragen bei denen Lothar Schwesig in der Senioren 75-Klasse nicht nur teilgenommen hat sondern den TV Bergheim sehr erfolgreich vertreten hat. Zunächst konnte Lothar mit drei Siegen ohne Satzverlust souverän die Gruppenspiele gewinnen und als Gruppensieger ins Viertelfinale einziehen. In diesem Spiel geriet er dann frühzeitig nach zwei verlorenen Sätzen deutlich in Rückstand eher Lothar die nächsten zwei Sätze in der Verlägerung gewinnen konnte und letzlich den entscheidenden Satz ebenfalls siegreich beendete. Im anschließenden Halbfinale war Lothar klarer Aussenseiter was sich letztlich leider bei seiner deutlichen Niederlage dann auch bestätigte. Das Turnier beendete er als Dritter und qualifizierte sich trotzdem für die Deutschen Meisterschaften die Mitte Mai im bayerischen Dillingen ausgetragen werden. Herzlichen Glückwunsch für das erfolgreiche Abschneiden!

Mit Daniel Wielpütz begrüßen wir zur Rückrunde einen Neuzugang der zu uns nach anderthalb Jahren beim DJK BW Friesdorf zurückkehrt. „Ich wollte damals einfach mal etwas neues erleben, mich einer neuen Herrausforderung stellen“ erklärt Daniel seinen damaligen Wechsel. „Der Kontakt zu vielen Spielern aus dem Verein ist während meiner Zeit in Friesdorf nie verlorengegangen. Es ist mir nicht leicht gefallen bereits jetzt zur Rückrunde nach Bergheim zurückzukehren, aber ich möchte der zweiten Mannschaft helfen frühzeitig den Klassenerhalt zu sichern. Derzeit beträgt der Abstand zum zehnten Platz nur drei Punkte aber auf der anderen Seite sind es auch nur drei Punkte zum dritten Platz mit dem man sich für die Relegation um den Aufstieg zur Bezirksliga qualifiziert“ blickt Daniel mit Vorfreude der Rückrunde entgegen. Dieses dürfte durchaus berechtigt sein, denn mit einer Bilanz von 10:4 im unteren Paarkreuz in der Bezirksliga dürfte Daniel ebenfalls im unteren Paarkreuz in der Bezirksklasse zu den stärksten Spielern gehören.

Im Grunde genommen stehen zur kommenden Saison anderthalb Zugänge doppelt soviele Abgänge zur kommenden Hinrunde gegenüber.

Zum einen wechselt Jonas Rost wieder „vollständig“ zurück zu uns, Jonas spielte die Saison 2016/ 17 in der Schülermannschaft des TuS Niederpleis war aber Spieler unserer sechsten Herrenmannschaft und ist darüber hinaus zusammen mit Markus Woschczytzki amtierender Vereinsmeister im Herren-Doppel. Der aktuelle TTR-Wert liegt bei 878 Punkten.

Ebenfalls nicht unbekannt ist Frank Röll der vom Heiligenhauser SV zu uns gewechselt ist. Frank war in den letzten zwei Spielzeiten unter anderem mit seiner Mannschaft Gegner unserer ersten Herrenmannschaft. Zudem ist Frank ab und zu bereits Trainingsgast gewesen. Derzeit hat Frank 1683 TTR-Punkte.

Wir heißen Jonas und Frank herzlich willkommen und wünschen beiden viel Erfolg!

Dagegen haben uns leider Erwin Genditzki, Fred Marner sowie kurz vor Wechselschluß auch Samet Dereli verlassen und spielen künftig für den TTC Troisdorf.

Wir wünschen Erwin, Fred und Samet alles Gute in ihren neuen Mannschaften!